Challengers mit weiterem Sieg gegen Bern

Die Challengers konnten auch das zweite Heimspiel gegen die Bern Cardinals gewinnen. Nach dem 10-7 vom Samstag siegten sie am Sonntag gar mit 10-0.

Für die Cardinals verlief der zweite Auftritt in Zürich innert 24 Stunden unglücklich. Schon nach drei Battern musste ihr Starting Pitcher Ryan Donnelly die Segel streichen. Dies brachte die Hauptstädter sichtlich aus dem Tritt. Die Challengers wussten die kaltblütig zu nutzen. Im zweiten Inning schickten sie nicht weniger als elf Batter an den Schlag. Sieben Hits, zwei Errors und einen Passed Ball später war die Partie im Prinzip entschieden, die Zürcher lagen schon mit acht Längen voraus. Den Rest besiegelte Challengers Pitcher Sandy Patrone, der den Bernern nur sechs Hits bei acht Strikeouts zugestand und einen Shutout Sieg feiern konnte. Tobias Siegrist lieferte wie am Vortag drei Hits und zwei RBI’s, Luigi Cinardi erzielte ebenfalls wie am Samstag zwei Hits und Carlos Nepomuceno gelang mit zwei Hits sein erstes Multi-Hit-Game der Saison. Mit dem Sieg festigen die Zürcher Rang zwei in der Tabelle.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.