Erneuter Derbysieg der Challengers



24 Stunden nach dem viereinhalbstündigen Marathonmatch standen sich die Barracudas und die Challengers im Baseballstadion Heerenschürli erneut gegenüber. Wiederum begegneten sich die beiden Teams auf Augenhöhe, als Sieger konnten aber erneut die Challengers das Feld verlassen.

Wie tags zuvor erwischten die Challengers den besseren Start. Der 2-Run-Single von Gabriel Holguin Santos schlug sich als erstes auf dem Scoreboard nieder. Und auf den Ausgleich durch die Barracudas im dritten Durchgang antworteten die Challengers mit je einem Run im vierten und fünften Inning, wobei sie beide Male von Fehlern in der Barracudas Defensive profitieren konnten. Unter anderem Dank Josh Crouse, dem mit bemerkenswerten fünf Hits produktivstem Spieler des Abends, drehte das Heimteam die Partie. Doch die 5-4 Führung hielt nicht lange. Zwei RBI-Doubles von Rodolfo Vargas und Tobias Siegrist liessen die Challengers zwei RBI-Singles von Vladimir Mordan de la Rosa und Luigi Cinardi folgen, womit die Weichen zum Sieg gestellt waren. Zwar kamen die Barracudas nochmals bis auf eine Einheit heran, Robert Sedin beendete aber die Aufholjagd mit zwei Strikeouts rechtzeitig und sicherte seinen Farben den 9-8 Sieg.

Tobias Siegrist und Jesus Martinez waren mit je drei Hits die erfolgreichsten Angreifer der Challengers. Den Win holte sich Robert Sedin mit sieben earned Runs und vierzehn Hits, aber auch zehn Striekouts, womit die Zürcher ihre Tabellenführung gar noch ausbauen konnten. Am 27. Mai treffen sie in Sissach auf den Tabellendritten.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.