SBSF Awards Night



Am Samstagabend fand im Sheraton Hotel in Zürich die zweite Swiss Baseball and Softball Awards Night statt. Unter anderem wurden die Gewinnerteams der verschiedenen Meisterschaften und die besten Spieler der Ligen geehrt sowie eine Schweizer Hall of Fame gegründet.

Obwohl die Challengers in der abgelaufenen Saison keinen Titel gewinnen konnten, gingen sie an der Awards Night nicht leer aus. Spielercoach Robert Sedin wurde nämlich als Best Batter der NLA ausgezeichnet. Er beendete die Saison mit einer Batting Average von .472, 59 Hits, 4 Homeruns, 37 RBI und scorte 42 Runs. Ausserdem gehörte Tobias Siegrist zu den Nominierten für den MVP in der NLA und Kurt Kovac in der Kategorie Best Batter NLB.

Der Anlass zugunsten der Schweizer Baseball und Softball Nationalmannschaften stiess auf reges Interesse. Der Saal im Sheraton Hotel war praktisch bis auf den letzten Platz gefüllt, auch die Challengers entsandten eine stattliche Delegation an den Anlass. Mittels Auktionen und Tombolas wurde einiges Geld für die Nationalteams gesammelt.

Leider musste die Schweizer Baseballszene auch von einem verdienten Mitglied Abschied nehmen. Der ehemalige Schiedsrichter Andy Gasparoli verstarb am 20. Oktober dieses Jahres. Andy war der erste Schweizer Schiedsrichter, der eine mehrwöchige Ausbildung in den USA absolvierte, und der erste unabhängige Schiedsrichter. Er leitete auch internationale Spiele und viele Schiedsrichterkurse und lehrte viele Schweizer Umpire die Baseballregeln. Auch die Challengers entbieten seiner Familie ihr tief empfundenes Beileid.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.