NLA Spiel 12, Jun. 10, 18

EAG
9
 123456789RHE
Eagles 3000100509101
Challengers 000000000032
W: Fisher, G. L: Patrone, S.
CHA
0

Eagles shut out Challengers 9-0

Wer nun eine Reaktion des Heimteams erwartete, wurde enttäuscht. Die Eagles machten dort weiter, wo sie aufgehört hatten und scorten schon im ersten Inning drei Runs mit drei Hits und einem Error der Zürcher. Diese fanden gegen Pitcher Graham Fisher kein Rezept. Fisher pitchte sieben Shutout Innings und gestand den Challengers lediglich zwei Hits und zwei Walks bei neun Strikeouts zu. Im achten Durchgang machten die Eagles mit fünf weiteren Runs den Deckel drauf und siegten ungefährdet mit 9-0.
Mit den beiden Niederlagen verringerte sich der Vorsprung der Zürcher auf die fünftplatzierten Bern Cardinals auf nur noch ein Spiel, während die Luzern Eagles bereits auf vier Spiele Vorsprung davongezogen sind.

Game notes
Simon Steffen hit four batters in his 1 2-3 innings, the most since Clayton Carson hit four on Jun. 14, 2015.