NLB-Team siegt erneut gegen die Academy

Auch im vierten Vergleich mit der U18-Equipe der Barracudas gewinnen die ungleich erfahreneren Challengers. Diesmal mit 16-7.

Viel einbilden müssen sie sich auf diesen Erfolg allerdings nicht. Die Academy agierte äusserst fehlerhaft und schenkte die Partie ohne grosses Zutun des Gegners quasi in Eigenregie ab. In Sachen Hits zeichnete sich mit 8-6, zwar auch zugunsten der Challengers, ein deutlich engeres Bild ab.

Nick Siemers erzielte zwei Hits, zwei RBI und fünf Runs, Patrick Zöllig und Thomas Landis hatten je zwei Hits und Zöllig holte sich in 3.1 Innings mit 4 abgegebenen Runs bei einem Hit und fünf Walks sowie sieben Strikeouts den Win.

Weiterlesen » NLB-Team siegt erneut gegen die Academy

Remis im Duell der Erzrivalen

Der Spitzenkampf zwischen dem noch ungeschlagenen Titelhalter Therwil Flyers und den Zürich Challengers hielt, was er versprach. Letztlich gab es für beide Teams je einen Sieg.

Während die Gäste aus dem Baselbiet früh schon mit 3-0 in Führung gingen, dauerte die Warmlaufphase der Challengers Offensive etwas länger. Doch einmal am Laufen, war sie auch nicht mehr zu stoppen. Im vierten Inning sorgten nach einem Single von Nick Siemers nacheinander Ryan Byrne mit einem Triple, Robert Sedin mit einem Single und Leonel Sosa Marte mit einem Double für den Ausgleich.

Siemers und Byrne zeichneten im fünften Durchgang für die Führung verantwortlich und Sosa Marte sorgte mit einem Solo-Homerun zum 6-3 für das Highlight. Und es ging in ähnlichem Stil weiter, bis die Partie mit fünf weiteren Runs im achten Inning und dem Stand von 13-3 beendet war.

Die Flyers aber zogen ihre Lehren für Spiel 2. Zum Einen legten sie sich diesmal in den ersten drei Innings gleich neun Runs an Reserve an, zum Anderen brachte der australische Pitcher Chris Horne die Bats der Challengers unter Kontrolle. Am Ende ergab dies einen klaren 9-2 Sieg.

Sicher ist, dass uns das ewige Duell auch dieses Jahr noch weiter bestens unterhalten wird.

Weiterlesen » Remis im Duell der Erzrivalen

Juveniles mit historischem Sieg

Den Challengers gelingt bei der SG Ravens/Frogs in Dulliken mit einem 11-5 und einem 18-0 ein Sweep.

Die Zürcher liefen erstmals überhaupt bei den Juveniles mit gleich vielen Mädchen wie Jungs auf. Die Girl‘s Power zeigte ihre Wirkung. Gleich alle fünf kamen mindestens einmal auf Base.

Aber natürlich trugen auch die Jungs mit einigen schönen Hits ihren Teil zu den zwei Siegen bei.

Historisch wurde es jedoch, weil mit Tara Hochstrasser erstmals bei den Challengers U12 ein Mädchen gepitcht hat. Aber damit nicht genug. Die Schwamendingerin holte sich gleich auch noch ihren ersten Win.

Weiterlesen » Juveniles mit historischem Sieg

Softballerinnen neu im ersten Rang

Dank zweier überzeugender Vorstellungen gegen die jungen Luzern Eagles und der gleichzeitigen Niederlagen des bisherigen Leaders Zürich Barracudas grüssen die Challengers neu von der Tabellenspitze.

Schon das erste Spiel entwickelte sich nach U22-Pitcher-Inning nur noch in eine Richtung. Pitcherin Leandra Simitovic gab in drei Innings nur drei Hits und einen unearned Run an, während die amtierenden Schweizermeisterinnen in der Offensive die Weichen rasch auf Sieg stellten. Tamara Ammeter mit zwei Hits und zwei RBI, sowie Cheyenne LaMarr und Mia Matas mit je zwei RBI stachen dabei neben Simone Zurschmitten heraus, der bei ihrem ersten at Bat der Saison gleich einen RBI-Double gelang und die damit den 20. und letzten Run beim 20-8 Sieg erzielte.

Ganz ähnlich der Verlauf in Spiel 2, wobei Nachwuchspitcherin Amanda Marxer diesmal bereits eine Führung an Leandra Simitovic übergeben konnte. Mit zahlreichen Fehlern machte es die Eagles Defense den Challengers nicht allzu schwer, sodass schon nach eineinhalb Stunden das Schlussresultat von 16-4 feststand.

Weiterlesen » Softballerinnen neu im ersten Rang

Fünfter Sieg in Serie für NLB-Team

Auch das dritte Duell mit der Barracudas Academy verläuft lange ausgeglichen, bis die Challengers im vierten Inning mit 13 Runs davonziehen. Zwar lassen auch sie noch Federn, gewinnen letztlich aber mit 18-12.

Von der starken Offense und ihren 16 Hits gingen drei auf das Konto von Andreas Rüdisühli, der auch für drei RBI sorgte, je zwei Hits und drei RBI gingen auf das Konto von Jack und Nick Siemers und die alte Garde mit Thomas Blank, Thomas Landis und Tobias Siegrist war ebenfalls mit zwei Hits pro Spieler am offensiven Output beteiligt.

Mit dem fünften Sieg in Serie manöverieren sich die Challengers in der Tabelle auf Platz zwei hinter dem noch ungeschlagenen Leader Sissach Frogs.

Weiterlesen » Fünfter Sieg in Serie für NLB-Team

Cadets holen mit Walk-off Win Remis im Spitzenkampf

Nachdem die Challengers im ersten Spiel eine zwischenzeitliche 5-3 Führung nicht über die Distanz brachten, gelang ihnen in Spiel 2 mit vier Runs im letzten Inning auf spektakuläre Art und Weise ein 7-6 Walk-off Sieg gegen die Rümlang Kobras.

Nach einem RBI-Double von Jasper Freigang und einem 2-Run Single von Leon Wirth zum 6-6 beendete Yannik Hobi mit einem RBI-Groundout die Partie.

Im ersten Spiel sorgte Joseph Stotz mit einem Solo-Homerun im zweiten Inning für das Highlight aus Challengers Sicht.

Weiterlesen » Cadets holen mit Walk-off Win Remis im Spitzenkampf

NLA Spitzenkampf am Sonntag im Heerenschürli

In der NLA kommt es am Sonntag zum Spitzenkampf zwischen den noch immer ungeschlagenen Therwil Flyers und den Zürich Challengers. Die Zürcher haben seit der Niederlage am Opening Day in Wil sieben Siege aneinandergereiht.

Das Duell der beiden ewigen Rivalen – beide Vereine sind Gründungsmitglieder der Swiss Baseball & Softball Federation – wird somit zum richtigen Härtetest. Die Zürcher haben mit zuletzt fulminanten Auftritten eine Menge Selbstvertrauen tanken können, während die Flyers alle ihre bisherigen Partien siegreich gestalten konnten. Die Spiele finden am Sonntag, 22. Mai um 11.00 und 14.00 Uhr im Baseballstadion Heerenschürli statt.

Schon am Samstag empfangen die Softballerinnen der Challengers die Luzern Eagles auf der Klopstockwiese in Zürich-Enge. Auch die Damen haben seit der Startniederlage Sieg an Sieg gereiht und stehen in der Tabelle mit einem 5-1 Rekord auf Rang zwei. Angespielt wird um 11.00 und 13.30 Uhr.

Zudem kommt es am Samstagabend noch zu einem Nightgame in der NLB. Wie am vergangenen Wochenende lautet die Paarung im Baseballstadion Heerenschürli Zürich Challengers gegen Zürich Barracudas Academy. Die Partien aus der Vorwoche machen Lust auf mehr, zumal sich die Challengers zweimal knapp durchsetzen konnten. Spielbeginn ist um 18.00 Uhr.

Weiterlesen » NLA Spitzenkampf am Sonntag im Heerenschürli

U15 in Rümlang, U12 in Dulliken

Die U15-Cadets treten am Samstag erneut in Rümlang an. Nach zwei Siegen gegen die Rümlang Kobras II am vergangenen Wochenende, wartet nun mit der ersten Equipe der Kobras ein grösserer Brocken auf die Challengers. Die Spiele finden um 11.00 und 13.30 Uhr in Rümlang Rümelbach statt.

Für die U12-Juveniles geht die Reise am Sonntag ins solothurnische Niederamt. Die Challengers treffen dort auf die SG Ravens/Frogs, wie die Spielgemeinschaft nach der Umbenennung der ehemaligen Dulliken TruckStar in Dulliken Ravens nun heisst. Die Partien finden um 11.00 und 13.30 Uhr in der Unteren Ey statt.

Weiterlesen » U15 in Rümlang, U12 in Dulliken

Cadets komplettieren perfektes Wochenende

Die U15-Cadets gewinnen ihre beiden Spiele am Sonntag und sorgen damit für ein perfektes Wochenende der Challengers. Fünf Challengers Teams trugen insgesamt neun Partien aus. Es resultierten neun Siege.

Obschon sich die Cadets bei der zweiten Mannschaft der Rümlang Kobras zweimal deutlich durchsetzten, sahen die Coaches noch einiges Verbesserungspotential. Zumindest die Bats erreichten an diesem warmen Sonntag Betriebstemperatur. Dies führte zu einem 13-4 und einem 19-8 Sieg. Am kommenden Samstag heisst der Gegner wieder Rümlang Kobras. Diesmal allerdings gegen die erste Mannschaft.

Weiterlesen » Cadets komplettieren perfektes Wochenende

Galavorstellung der Challengers

Im zweiten Stadtderby der Saison bewegen sich die Challengers nahe an der Perfektion. Eine geballte Ladung Offensivpower, starkes Pitching und eine bisweilen spektakuläre Defense sorgen für einen 15-0 Erfolg gegen die Zürich Barracudas. Es ist ihr siebter Sieg in Serie.

Die Challengers legten los wie die sprichwörtliche Feuerwehr. Bevor die Gästeabwehr das erste Out verbuchen konnte, lagen die Challengers bereits 2-0 in Front. Leonel Sosa Marte besorgte die ersten Runs mit einem 2-Run Double. Und das Heimteam drückte das Gaspedal weiter durch. Ein Error der Barracudas, ein 2-Run Single von Nick Siemers und ein RBI-Single von Carlos Nepomuceno ergaben nach dem ersten Inning eine 6-0 Führung. Die Gäste erholten sich von diesem Schock nicht mehr, derweil den Challengers alles zu gelingen schien. Selbst als die Barracudas beim Stand von 0-9 bei keinem Out im vierten Inning die Bases laden konnten, hielt sich die Challengers Defense mit einem Strikeout von Starting Pitcher Stefan Haltmeier und einem sehenswerten Double Play von Säntis Zeller und Robert Sedin schadlos.

Von den total 16 Hits entfielen je drei auf Ryan Byrne, Leonel Sosa Marte und Vladimir Mordan de la Rosa, während Nick Siemers für drei RBI verantwortlich zeichnete. Stefan Haltmeier liess in vier Innings drei Hits und einen Walk zu bei zwei Strikeouts, Simon Steffen stand in seinen zwei Innings mit drei Strikeouts nur einem Batter mehr als dem Minimum gegenüber, was ihm den bereits vierten Win der Saison eintrug.

Am nächsten Sonntag kommt es im Baseballstadion Heerenschürli zum Spitzenkampf zwischen den Challengers und dem noch ungeschlagenen Tabellenführer Therwil Flyers. Spielen die Challengers auf diesem Level weiter, ist für einen Baseball-Leckerbissen gesorgt.

Weiterlesen » Galavorstellung der Challengers