NLA Spiel 15, Jun. 23, 18

BAR
0
 123456789RHE
Barracudas 000000000031
Challengers 00205000x763
W: Haltmeier, S. L: Rüesch, A.
CHA
7

Challengers shut out leader Barracudas 7-0

Den Challengers gelingt ausgerechnet im Zürcher Stadtderby die beste Saisonleistung. Sie bezwingen den Leader Zürich Barracudas eindrücklich mit 7-0.
Bislang fehlte den Challengers in dieser Saison die Konstanz. Nur phasenweise liessen sie ihr Potential aufscheinen. An diesem Samstagabend lieferten sie unter den Augen einiger Spieler der Challengers Meistermannschaft von 1998 eine Leistung aus einem Guss ab. Angeführt von Pitcher Stefan Haltmeier, der in sieben Innings bei vier Strikeouts nur einen Hit und vier Walks abgab, fügten sie dem Stadtrivalen, der in der Vorwoche noch das Federations Cup Qualifier Turnier im polnischen Rybnik gewonnen hatte, die erste Saisonniederlage bei. Das Team von Spielercoach Robert Sedin eröffnete das Score im dritten Inning. Luigi Cinardi ermöglichte Patrick Maier das 1-0 und Tobias Siegrist erhöhte mit einem Sac Fly auf 2-0. Die Partie endgültig auf ihre Seite brachten die Challengers im fünften Durchgang. Sechs Hits resultierten in fünf Runs. Erneut Luigi Cinardi mit einem RBI-Single zum 3-0 und Leonel Sosa Marte mit einem Bases loaded Triple zum 6-0 trugen wesentlich zur Führung bei, Säntis Zeller brachte dann auch noch Sosa Marte nach Hause. Simon Steffen und Tobias Siegrist kamen im achten und neunten Inning als Relief Pitcher zum Einsatz und lieferten je ein Shutout Inning ab.

Game notes
James Sanders struck out looking in the 7th inning in his 500th plate appearance with the Challengers. ...The shutout is the second within a week for the Challengers, and the first one against the Barracudas since August 5, 2015.