NLA Spiel 7, Jul. 24, 21

CHA
3
 123456789RHE
Challengers 0000102003102
Pirates 00101003x593
W: Studerus, C. L: Siegrist, T.
PIR
5

Challengers-Pirates 3-5

Die Challengers tun sich schwer mit den Wil Pirates, die über beide Partien einen beherzten Kampf liefern. Nach verlorenem ersten Spiel rettet der Regen den Zürchern zumindest einen Split.

Es war wie verhext. Die Challengers hatten mehr Hits, sie hatten mehr Walks, der Gegner machte mehr Errors, aber der Gegner gewann das Spiel mit 5-3. Die Zürcher kamen im fünften Inning durch einen RBI-Single von Thomas Burger zu ihrem ersten Run und gingen im siebten Inning erstmals in Führung. Nach einem Lead-off Double von Säntis Zeller glich Leonel Sosa Marte mit einem RBI-Double zum 2-2 aus und brachte nach einem Fehler der Ostschweizer Defense seine Farben mit 3-2 erstmals in Führung. Wer dachte, die Challengers hätten wieder einmal den Kopf aus der Schlinge gezogen, sah sich getäuscht. Für den Schlusspunkt sorgten nämlich die Gastgeber. Die Pirates brachten im achten Inning zwei Runner in Scoring Position, glichen mit einem Sac Bunt zum 3-3 aus und holten sich mit einem 2-Run Double von Thanh Phong Tran tatsächlich den Sieg.

Leonel Sosa Marte ging 3-von-3 mit zwei Doubles, zwei Walks, zwei Runs und einem RBI, Francisco Perez und Thomas Burger erzielten je zwei Hits und Tobias Siegrist gab in acht Innings neun Hits und fünf Runs ab, vier davon earned, bei vier Walks und sechs Strikeouts.

Game notes
Zeller grounded out in the fifth inning in what was his 2'000th plate appearance in the NLA.