Adrian Kaempfer neuer Praesident

Am Sonntag, 11. Dezember fand im Restaurant Linde Oberstrass in Zürich die 32. ordentliche Generalversammlung des Challengers Baseball & Softball Clubs statt. Präsident Renato Staub gab sein Amt nach vier Jahren an der Vereinsspitze ab. Die Versammlung wählte Adrian Kämpfer als Nachfolger zum sechsten Präsidenten der Vereinsgeschichte. Ebenfalls neu in den Vorstand wurde Celine Welti gewählt.

Der am Ende der vergangenen Saison zurückgetretene Chris Palatinus wurde für seinen Einsatz für die Challengers auf und neben dem Feld geehrt. Seine Rückennummer 42 wird bei den Challengers nicht mehr vergeben. Zudem gewann Palatinus den "Most Valuable Player" Award des NLA-Teams.

Die weiteren Auszeichnungen als "MVP" ihrer jeweiligen Teams erhielten Kurt Kovac und Brittany Howell.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.