Nein zur kantonalen Volksinitiative

Liebe Sportfreunde 

Am 18. Mai 2014 kommt die Initiative „Keine Werbung für alkoholische Getränke auf Sportplätzen sowie an Sportveranstaltungen im Kanton Zürich“ zur Abstimmung. Mit dieser Initiative gefährdet das Blaue Kreuz als Initiantin die Existenz der 2300 Sportvereine im Kanton Zürich. Für diese unsportliche Tätlichkeit zeigt der Zürcher Kantonalverband für Sport (ZKS) dem Blauen Kreuz Kanton Zürich die rote Karte. Denn keine andere Institution ausser dem Vereinssport trägt täglich auch nur annähernd so viel zur Volksgesundheit, zur Jugendarbeit und damit zur Suchtprävention bei.

Seitens ZKS – Zürcher Kantonalverband für Sport lassen wir nicht zu, dass das Blaue Kreuz dem Vereinssport einen irreparablen Schaden zufügt. Deshalb haben wir per Anfang April unsere Kampagne gestartet.

Damit wir die Initiative mit einem wuchtigen Nein bachab schicken können, brauchen wir breite Unterstützung – auch Eure! Hier sind unsere wichtigsten Argumente aufgeführt, die zwingend gegen die Initiative sprechen, sowie wichtige Informationen, wie der Vereinssport im Kanton Zürich unterstützt werden kann, damit wir den Abstimmungskampf klar gewinnen. Herzlichen Dank für Euren Einsatz!

Sportliche Grüsse

Yolanda Gottardi
Geschäftsführerin Zürcher Kantonalverband für Sport (ZKS)

PS: Wenn ihr noch mehr Gründe brauchst: Hier geht es zu unserem Argumentarium (PDF).

Stimmt am 18. Mai klar NEIN!

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.