NLB-Team erneut knapp geschlagen

Das NLB-Team unterliegt auch im zweiten Nightgame am Samstag den Zürich Barracudas nur hauchdünn. Nach einem 5-6 am Freitag, gab es am Samstag ein 2-3.

Pitcher Kurt Kovac zeigte einmal mehr eine starke Vorstellung. Indes fehlte ihm die Unterstützung seiner Offensivabteilung. Kovac gab in sechs Innings drei Runs, nur einer davon earned, und acht Hits ab bei einem Walk und zwei Strikeouts. Den Challengers Bats gelangen gegen Barracudas Pitcher Cee-Jay Savoldelli jedoch nur zwei Hits, trotzdem stand der Tying Run zum 3-3 im letzten Inning auf der dritten Base. Der Ausgleich gelang aber nicht mehr.

Mit den beiden Niederlagen im Stadtderby ist nun auch mathematisch der Playoff-Zug abgefahren. Nächster Einsatz für die Challengers ist am 28. Juli im Baseballstadion Heerenschürli erneut bei einem Stadtderby. Diesmal gegen die Zürich Lions.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.