NLB-Team rallies for victory

Mit nur zehn Spielern, die uns heute zur Verfügung standen, begannen wir das erste Spiel im Doubleheader gegen die Lions. Urs Köstinger, der für die Lions auf dem Mount stand, bereitete uns etliche Schwierigkeiten, vermochten wir lediglich im achten Inning einen Ehrenrun zu erzielen. Sarter Simon Saxer pitchte hervorragende sechs Innings, waren doch sämtliche der sechs Runs der Lions unearned. Closer Nick Lehmann liess keine weiteren Runs zu. Und so ging das erste Spiel 6-1 verloren, dauerte das neun Inning Spiel aber jedoch bloss zweieinhalb Stunden. Im Vergleich zu den viereinhalb Stunden der ersten Begegnung ein Klacks.

Nick Lehmann blieb für das zweite Spiel auf dem Mount und pitchte die ersten vier Innings, in denen die Lions viermal punkteten, und die Challengers sich auf Pitcher Markus Streicher bis auf einen Run heranarbeiteten. Im fünften Inning brach das Pitching der Lions ein, was wir für ein 7-Run Inning ausnutzen konnten. Wascar De Leon liess nur zwei weitere Runs zu. Mit einem Run im fünften und fünf Runs im achten Inning konnten wir eine zehn Run Führung aufbauen. So konnte das zweite Spiel bereits im achten Inning zu unseren Gunsten entschieden werden.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.