Challengers mit dem Rücken zur Wand

Die Challengers sind nach dem ersten Halbfinalwochenende nur noch eine Niederlage vom Saisonende entfernt. Die Flyers gewannen beide Partien.

Spiel 1 der best-of-five Halbfinalserie zwischen den Therwil Flyers und den Challengers bot bereits alles, was das Baseballherz begehrt. Einzig das Ende war nicht nach dem Geschmack der Zürcher. Nachdem das Spiel beim Stand von 3-3 in die Extra-Innings ging, gelang nämlich den Flyers in der zweiten Hälfte des 10. Innings der Walk-off Win.

Ganz anders, jedoch mit gleichem Ausgang, verlief Spiel 2 am Sonntag. Die Flyers starteten mit fünf Hits und vier Runs fulminant ins erste Inning. Diese Hypothek wog für die Zürcher zu schwer. Jedes Mal, wenn die Challengers den Rückstand verkürzten, stellten die Flyers den alten Abstand umgehend wieder her. Folgerichtig siegten sie mit 7-3 und liegen in der Serie bereits mit 2-0 vorne.

NLA Playoff-Halbfinal (best-of-five):

  • Spiel 1, Samstag, 10. September: Therwil Flyers vs. Zürich Challengers 4-3 (10 Inn.)
  • Spiel 2, Sonntag, 11. September: Zürich Challengers vs. Therwil Flyers 3-7
  • Samstag, 17. September, 14.00 Uhr, Therwil Känelmatt: Therwil Flyers vs. Zürich Challengers
  • Samstag, 24. September, tbd, Heerenschürli: Zürich Challengers vs. Therwil Flyers (falls nötig)
  • Sonntag, 25. September, 14.00 Uhr, Therwil Känelmatt: Therwil Flyers vs. Zürich Challengers (falls nötig)
Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.