Schweizer Baseballer im zweiten Schlussrang

Die Schweizer Baseball Nationalmannschaft beendet das Qualifier European Championship Turnier im Montjuic Olympiastadion in Barcelona im zweiten Rang. Die Eidgenossen gingen im Finalspiel gegen den Turnierfavoriten Spanien bis Spielhälfte 2-0 in Führung, jedoch vermochten die Spanier die Partie im sechsten und siebten Inning noch zu wenden und obsiegten mit 3-2.

Johnny Perigo mit einem RBI-Single im vierten und Taka Oshima mit einem RBI-Double im sechsten Inning sorgten für die Führung, während Starting Pitcher Lukas Croton sechs hervorragende Innings pitchte, in welchen er lediglich drei Runs – nur einer davon earned – und drei Hits abgab.

Obwohl die Schweizer an einer Sensation gegen die Nummer 15 der Weltrangliste nur haarscharf vorbeischrammte, zeigte die Auswahl von Headcoach Andy Fleischacker insgesamt die beste Leistung einer Schweizer Mannschaft an einem EM-Turnier überhaupt.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.