Softballerinnen im Kampf um Playoffs

Das Softball-Team trifft am Samstag, 7. September um um 11.00 und 13.30 Uhr auf der Berner Allmend auf die Bern Cardinals. Es handelt sich um einen Nachholtermin, nachdem die beiden Partien am 24. August wegen Regens abgesagt werden mussten. Mit zwei Siegen würden sich die Challengers für die Playoffs qualifizieren. Im Hinspiel am 11. Mai in Zürich teilten sich die Teams die Punkte. Die Challengers gewannen Spiel 1 knapp mit 8-7, unterlagen im zweiten Spiel jedoch mit 1-5. Sogar mit nur einem Sieg wäre die Playoffqualifikation noch möglich, jedoch müssten die Zürcherinnen auf einen Split zwischen den Wil Devils und den Bern Cardinals am Sonntag, 8. September hoffen.

 

Das NLB-Team reist am Samstag, 7. September für zwei Auswärtsspiele zu den Hünenberg Unicorns. Die Challengers könnten sich mit zwei Erfolgen bezüglich Siegen und Niederlagen eine positive Bilanz erspielen. Am Opening Day gewannen die Zürcher beide Spiele gegen die Zuger, als das Team von Headcoach Robert Sedin die Saison mit einem 7-3 und einem 7-6 Sieg eröffneten. Die Spiele beginnen um 11.00 und 14.00 Uhr in Hünenberg Wartstrasse.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.