Turniersieg der Juveniles in Wil



Die Juveniles der Challengers gewinnen das Hallenturnier in Wil. Sie setzen sich im Finale gegen die Zürich Kobras mit 6-1 durch.

Wie schon beim Hallenturnier der Juveniles in Zürich vor zwei Wochen war das Teilnehmerfeld auch am Turnier in Wil äusserst eng beisammen. Die Challengers starteten mit einem knappen 3-2 Erfolg gegen die Rümlang Kobras ins Turnier. Nachdem sie sich gegen den Gastgeber Wil Devils mit 8-1 erneut durchsetzten, gab es gegen den Stadtrivalen Zürich Kobras dann allerdings eine 1-10 Klatsche. Dank fremder Hilfe, die Devils siegten im letzten Gruppenspiel gegen die Rümlang Kobras, schafften die Challengers als zweitplatziertes Team den Einzug ins Finale. Und die Revanche gegen die Zürich Kobras gelang. Mit 6-1 holten sich die Blauen ihren ersten Turniersieg in der laufenden Hallensaison und damit viel Motivation für die weiteren Turnier zu Beginn des nächsten Jahres.

Die U15-Cadets erreichten am Nachmittag ihrerseits den dritten Rang am 2. Wiler Baseball Hallenturnier.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.