Wichtiger Doppelerfolg der Challengers

Am Sonntag bezwingen die Challengers im heimischen Baseballstadion Heerenschürli die Luzern Eagles und stellen die Weiche in Richtung Playoffs.

Die bislang noch sieglosen Zentralschweizer erwiesen sich aber als zäher Gegner. Bis ins sechste Inning gelang den Offensivabteilungen gegen die beiden Pitcher Yannik Brot bei den Eagles und Stefan Haltmeier bei den Challengers nichts Zählbares. Dann aber luden die Challengers die Bases und Carlos Nepomuceno brach mit einem Walk zum 1-0 den Bann. Ein 2-Run Double von Luigi Cinardi sowie RBI’s von Patrick Maier und Simon Steffen brachten im selben Inning gar das 5-0. Die Zürcher legten im siebten Inning noch vier Runs nach, letztlich siegten sie 9-4.

Stefan Haltmeier holte sich den Win, indem er in 6.2 Innings nur einen Run und sechs Hits zuliess bei einem Walk und neun Strikeouts. In der Offensive gaben James Sanders mit drei Hits und Luigi Cinardi mit zwei Hits und drei RBI den Ton an.

Die Eagles hatten sich aber auch für Spiel zwei einiges vorgenommen. Schon im ersten Inning gelangen ihnen drei Runs. Das Heimteam nahm diese Herausforderung aber an und glich schon im zweiten Inning wieder zum 3-3 aus. Im dritten Inning sorgten Tobias Siegrist, James Sanders und Carlos Nepomuceno für eine Bases loaded Situation. Mit einem Sacrifice Fly von Luigi Cinardi, einem Steal auf Home von James Sanders und einem Error der Luzerner Abwehr schlugen die Challengers zum 6-3 optimalen Profit daraus.

Hinter einem starken Andrea Girasole, der in sechs Innings fünf Hits und drei Runs zuliess, zwei davon earned, bei drei Walks und zwei Strikeouts, kamen die Zürcher letztlich zu einem 11-3 Sieg. In der Tabelle liegen sie nun mit sechs Siegen und vier Niederlagen mit den Bern Cardinals gleichauf auf dem dritten Rang.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.