1. Liga Nightgame geht an die Challengers

Im bereits siebten Direktduell in der laufenden Saison zwischen den Challengers und den Zürich Eighters setzen sich die Challengers zum vierten Mal durch. So ausgeglichen der Saisonvergleich bislang aussah, so deutlich holen sich die Zürcher mit 17-8 den Sieg im Derby der beiden Stadtclubs.

Die Partie war schon früh entschieden. Den Challengers gelangen mit sieben Hits, darunter einem Base-clearing Double von Armin Blickenstorfer, nicht weniger als zwölf Runs. Der Rest der Begegnung verlief dann ausgeglichen, die Challengers brachten die Führung aber sicher über die Zeit.

Denyo Benz führte die Offensive mit drei Hits, drei RBI und drei Runs an, zudem holte er sich mit 1.2 Shutout Innings als Relief Pitcher den Win. Armin Blickenstorfer verbuchte zwei Hits und vier RBI, während Nico Grüniger und Philip Louis je zwei Hits erzielten. In der Tabelle bauten die Challengers ihre Führung auf die Hünenberg Unicorns mit dem Sieg auf ein Game aus.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.