1.Liga-Team mit Split

Die dritte Equipe der Challengers kam mit einer unnötigen Niederlage und einem Sieg im Gepäck zurück aus Hünenberg. Einzig ein schlechtes Inning verhinderte einen perfekten Sonntag.

Gegen die dritte Mannschaft der Zürich Barracudas starteten die Challengers fulminant. Mit RBI’s von Julian Riegel, Bastian Kämpfer, Joseph Stotz, Luke Kodisch und Jan Hector legten sie schon im ersten Inning fünf Runs vor. Jacob Stotz und Denyo Benz erhöhten den Vorsprung gar auf 8-0. Den Barracudas gelangen erst im dritten Inning ihre ersten beiden Runs. Doch die Challengers brachten die 8-2 Führung nicht über die Ziellinie. Mit vier Hits und dank der Mithilfe von fünf Challengers Errors drehten die Barracudas das Spiel noch und siegten walk-off mit 9-8.

Die Challengers steckten die Enttäuschung jedoch schnell weg. In der zweiten Partie des Tages kamen sie zu einem 8-5 Sieg gegen die Embrach Mustangs. Denyo Benz kam dabei zu seinem zweiten Win.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.