Baseballstadion bis auf Weiteres gesperrt

Das Baseballstadion Heerenschürli wird vermutlich für mehrere Wochen gesperrt bleiben. Aufgrund der heftigen Regenfälle der vergangenen Tage ist der Sagentobelbach am Dienstag Morgen um 7.00 Uhr über die Ufer getreten und hat die gesamte Sportanlage Heerenschürli inklusive des Baseballfelds unter Wasser gesetzt und verwüstet. Bis auf Weiteres können keine Spiele und Trainings durchgeführt werden. Das Sportamt der Stadt Zürich wird weiter informieren, sobald die Schäden abzuschätzen sind.

Das Night Game zwischen den Challengers und den Zürich Lions vom Mittwoch Abend, 4. Juli wurde abgesagt.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.