Awards Night, Ryan Byrne MVP der NLA

Am Samstag fand im Zürcher Crowne Plaza die Swiss Baseball and Softball Awards Night statt. Unter den fast 200 Anwesenden um die Verbandsspitze der Swiss Baseball & Softball Federation war mit Kruno Karin auch der Präsident der WBSC Europe.
Neben den Schweizermeistern in den sechs verschiedenen Ligen der Junioren, Baseballern und Softballerinnen wurden auch die individuellen Awards bei den Erwachsenen vergeben. Challengers Spieler Ryan Byrne wurde dabei als MVP der NLA ausgezeichnet. Er erreichte eine Batting Average von .508 und erzielte 31 Hits, beides Ligabestwerte, 28 Runs und 12 RBI. Zudem erzielte er als Pitcher eine ERA von 2.35 mit einem Win und 41 Strikeouts in 23 Innings pitched. Byrne erhielt zudem auch den Awards für den Best Batter der Saison 2022.
Die weiteren MVP Auszeichnungen gingen an Kim Zehnder von den Wittenbach Panthers (Softball), Taylor Eichhorst von den Sissach Frogs (NLB) und Noah Sutter von den Wil Pirates (1. Liga).
Mit der Chinese Auction und dem 50:50 Raffle konnte an der Awards Night ein substantieller Betrag für die Nationalteams gesammelt werden.

Weiterlesen » Awards Night, Ryan Byrne MVP der NLA

Wayne Testino und Ueli von Burg in der Hall of Fame

Anlässlich der Swiss Baseball and Softball Awards Night im Crowne Plaza in Zürich wurden unter grossem Applaus vier weitere Mitglieder in die SBSF Hall of Fame aufgenommen. Unter den neu Aufgenommenen befinden sich mit Wayne Testino und Ueli von Burg auch zwei Baseballer mit einer Challengers Vergangenheit.
Testino war ab 1984 bei diversen Vereinen als Spieler und als Coach aktiv und war auch abseits des Feldes enorm engagiert für das Bekanntwerden von Baseball und Softball in der Schweiz. Dank ihm ist auch der Baseball und Softball Verband Zürich in Cooperstown, der Baseball Hall of Fame, vertreten. 1988 und 1994 spielte er zwei Saisons für die Challengers in der NLA. Testino ist als Zuschauer noch immer oft im Baseballstadion Heerenschürli anzutreffen. Aber nicht nur als Zuschauer. Eine Woche nach seinem siebzigsten Geburtstag lief er in dieser Saison im 1. Liga-Team der Challengers in einem offiziellen Meisterschaftsspiel auf.
Von Burg begann seine Karriere bei den Challengers Junioren und debütierte 1992 in der NLA. Nach vier Saisons bei den Challengers wechselte er zu den Zürich Barracudas, bei denen er den Grossteil seiner Karriere verbrachte. Diese beschloss der langjährige Nationalspieler 2009 und 2010 mit nochmals zwei Saisons bei den Challengers.
Neben Testino und von Burg wurden Judith Lang von den Luzern Eagles und Flyers Legende Daniel Eichenberger in die Hall of Fame aufgenommen.

Weiterlesen » Wayne Testino und Ueli von Burg in der Hall of Fame

Schweizer Baseballer an der EM 2023

Die Schweizer Baseball sind auf höchster europäischer Ebene angekommen. Erstmals in der Geschichte darf die Schweizer Nationalmannschaft 2023 an der Europameisterschaft teilnehmen.
Diese findet vom 24. September bis 1. Oktober in Tschechien statt. Die Schweiz sicherte sich als Sieger des Qualifierturniers in Litauen im vergangenen Sommer einen Platz im  Playoffturnier für die letzten zwei EM-Plätze. Da die WBSC Europe Russland und Belarus auch für 2023 ausgeschlossen hat, ist die Schweiz ohne Playoffturnier ins EM-Teilnehmerfeld aufgenommen worden.
Die 16 teilnehmenden Nationalteams wurden an der heutigen Gruppenauslosung in vier Vierergruppen eingeteilt. Die Schweiz hat Israel, Deutschland und Belgien als Vorrundengegner in der Gruppe D zugelost bekommen.

Weiterlesen » Schweizer Baseballer an der EM 2023

Drei Challengers im erweiterten Kader der U18-Nati

Die Swiss Baseball and Softball Federation (SBSF) führte am 18. September die Try-outs für die Juniorennationalmannschaften im Baseball durch, bei denen sich die Schweizer Junioren beim Coaching Staff für einen Platz in erweiterten Kader der Nationalmannschaft der jeweiligen Altersklasse empfehlen konnten.
Headcoach Roger Savoldelli bot dabei mit Florin Kämpfer, Jacob Siemers und Joseph Stotz drei Challengers Spieler in das erweiterte Kader der U18-Nationalmannschaft auf. Die U18-Nationalmannschaft wird 2023 an einem EM-Qualifier teilnehmen.

Weiterlesen » Drei Challengers im erweiterten Kader der U18-Nati

50 Jahre Jugend+Sport

Mit der Annahme des Bundesgesetzes über die Förderung von Turnen und Sport fiel 1972 der Startschuss für Jugend+Sport (J+S). J+S wird somit in diesem Jahr 50 Jahre alt. J+S ist das grösste Sportförderprogramm des Bundes und zählt heute über 600’000 aktive Kinder und Jugendliche in der ganzen Schweiz, davon über 150’000 alleine im Kanton Zürich.
Im Kanton Zürich sind heute rund 12’000 Personen als Leiterinnen und Leiter für J+S im Einsatz und trainieren in ihrer Freizeit mehr als 150’000 Kinder und Jugendliche. Sie alle sind für den Kinder- und Jugendsport unentbehrlich. Das Sportamt des Kantons Zürich lud am 7. Oktober Zürcher Leiterteams zum Jubiläums-Special in die nagelneue Swiss Life Arena ein. Dieser Event bildete den Höhepunkt der Jubiläumsaktivitäten im Kanton Zürich. Auch eine sechsköpfige Delegation von J+S-Leiterinnen und -Leitern der Challengers liess sich die Feierlichkeiten nicht entgehen.
Der Challengers Baseball & Softball Club dankt allen seinen J+S-Leiterinnen und -Leitern für ihr Engagement für den Jugendsport!

Weiterlesen » 50 Jahre Jugend+Sport

Veteran’s Game

Anlässlich des letzten Trainingstags der abgelaufenen Saison luden die Challengers zu ihrem traditionellen Veteran’s Game auf die Sportanlage Heerenschürli. Bei diesem treten ehemalige Clubgrössen gegen aktive Challengers Spielerinnen und Spieler zu einem äusserst ernsthaften Freundschaftsspiel gegeneinander an.
So waren unter anderem Thomas Blank, Armin und Urs Blickenstorfer, Juan “Tyson” Francisco Robles, Tom Huston, Adrian Kämpfer, Thomas Landis, Manuel Schretzmann, Tobias Siegrist oder Wayne Testino wieder in Aktion zu sehen. Die Veteranen zeigten, dass sie nichts von ihrem Ehrgeiz und nur wenig von ihrem Können verloren haben, und boten der jungen Challengers Garde erbitterten Widerstand. Speziell wussten auf dem Wurfhügel der ewig junge Juan “Tyson” Francisco Robles und Thomas Landis zu überzeugen, der an diesem 30. September seinen 15. Frühling erlebte. Aber auch der Nachwuchs liess sich zu Höchstleistungen anstacheln. Beachtlich zum Beispiel der 12-Run Triple von Nick Siemers oder der Bilderbuch Bunt von Len Blickenstorfer. Letzterer wird für Interessierte im Winter Clinics durchführen unter dem Motto “How do I bunt effectively”. Am Ende gewannen dann die einen mit 12-3 gegen die anderen, wobei sich alle noch einmal mit grossem Spass auf dem grossen Feld so richtig ausleben konnten. Für das zehnte Inning wurde dann in Tyson’s Baseball City gewechselt, wo die Spielanalyse ihren Lauf nahm.

Weiterlesen » Veteran’s Game

Challengers Softballerinnen am Premiere Cup in Bollate

Die Challengers Softballerinnen nehmen vom 15.-20. August am Women’s Premiere Cup im nördlich von Mailand gelegenen Bollate teil. Auf die Schweizermeisterinnen wartet eine wahre Herkulesaufgabe, treffen sie doch auf die besten Teams Europas.
Gegnerinnen der Challengers sind Gastgeber Bollate Softball 1969, ihres Zeichens 13-fache italienische Meisterinnen, die 12-fachen französischen Meisterinnen Les Comanches de Saint-Raphaël, die Titelverteidigerinnen und 4-fache Gewinnerinnen des Premiere Cups Forli Softball aus Italien, die amtierenden Titelhalter des European Cup Winners Cups Olympia Haarlem aus Holland, Joudrs Prag, der Rivas Softball Club aus Madrid und der 9-fache deutsche Meister Wesseling Vermins.

Weitere Infos, den Gamecast sowie den Live-Stream gibt es auf der WBSC Europe Website.
Spielplan:

Montag, 15. August, 15.00 Uhr: Challengers vs. Joudrs Prag
Dienstag, 16. August, 11.15 Uhr: Rivas vs. Challengers
Dienstag, 16. August, 18.00 Uhr: Challengers vs. Olympia Haarlem
Mittwoch, 17. August, 09.00 Uhr: Challengers vs. Wesseling Vermins
Mittwoch, 17. August, 20.30 Uhr: Bollate vs. Challengers
Donnerstag, 18. August, 18.00 Uhr: Forti vs. Challengers
Freitag, 19. August, 11.15 Uhr: Les Comanches vs. Challengers
Samstag, 20. August: Final und Platzierungsspiele

Weiterlesen » Challengers Softballerinnen am Premiere Cup in Bollate

U23 Nationalteam am EM-Qualifier in Litauen auf Rang 2

Die Schweizer U23 Baseball Nationalmannschaft nahm in dieser Woche am U23 European Championship Qualifier Turnier in Litauen teil. Nach einer starken Vorrunde qualifizierten sich die Eidgenossen sensationell für den Final. Dieser ging gegen Belgien dann mit 0-7 verloren. Den Schweizern scheint das Baseballfeld auf der Pferderennbahn von Utena zu liegen. Vor wenigen Wochen gewann die Seniors Nationalmannschaft den Qualifier bei den Herren an selber Spielstätte.
Schon im Startspiel trafen die Schweizer auf Belgien. Lange sah es nach einem Schweizer Sieg aus, jedoch konnten die Eidgenossen den Sack nicht zu machen und verloren in Extra-Innings. Nach einem klaren Sieg gegen Gastgeber Litauen folgte das Highlight des Turniers. Cee-Jay Savoldelli lieferte beim 1-0 Erfolg gegen Polen ein Perfect Game ab. Mit gewachsenem Selbstvertrauen drehte das Team von Headcoach Martin Almstetter im letzten Vorrundenspiel im letzten Inning gegen Israel das Spiel und sicherte sich mit einem 4-3 Walk-off Win den Finaleinzug. Dort erwiesen sich die Belgier dann aber als zu stark.
Im 19-Mann Roster der Schweiz von Headcoach Martin Almstetter befanden sich mit Denyo Benz und Nick Siemers auch zwei Spieler der Challengers.
Weitere Infos gibt es auf der WBSC Europe Website.
Spielplan:

Sonntag, 7. August: Belgien vs. Schweiz 6-4 (9 Inn.)
Montag, 8. August: Schweiz vs. Litauen 12-4
Dienstag, 9. August: Schweiz vs. Polen 1-0, Bem.: Perfect Game von Cee-Jay Savoldelli
Donnerstag, 11. August: Israel vs. Schweiz 3-4
Freitag, 12. August, Final: Schweiz vs. Belgien 0-7

Weiterlesen » U23 Nationalteam am EM-Qualifier in Litauen auf Rang 2

Softball EM in Spanien

Das Schweizer Softball Nationalteam nahm diese Woche an den Women’s Softball European Championship teil, die in Sant Boi und Barcelona ausgetragen wurden. Die Schweizerinnen belegten den 17. Schlussrang unter 21 teilnehmenden Nationen. Europameister wurden die Niederlande mit einem 7-0 Finalsieg gegen Grossbritannien.
Die Eidgenossinnen trafen zunächst in der Vorrundengruppe B als Aussenseiterinnen auf Irland und Österreich, bevor es in der Platzierungsrunde, der sogenannten Round Robin 2, weiter ging. Auch dort gingen die ersten beiden Spiele gegen Kroatien und die Ukraine knapp verloren, ehe die Schweiz mit vier Siegen aus den letzten fünf Spielen ein furioses Finale hinlegte und sich in der Tabelle entsprechend noch etwas nach vorne arbeiten konnte.
Im Team von Headcoach Corina Grass figurierten mit Tamara Ammeter und Karen Heimgartner auch zwei Spielerinnen der Schweizermeisterinnen Zürich Challengers. Mit einem Win in ihrem letzten Spiel für die Schweiz beendete Heimgartner ihre Karriere im Schweizer Nationalteam. (Foto Sue Fischer)
Weitere Infos, den Gamecast und den Live-Stream gibt es auf der WBSC Europe Website.
Spielplan:

Sonntag, 24. Juli, Round Robin 1: Schweiz vs. Irland 0-12 (4 Inn.)
Sonntag, 24. Juli, Round Robin 1: Österreich vs. Schweiz 7-1
Montag, 25. Juli, Round Robin 2: Schweiz vs. Kroatien 0-3
Dienstag, 26. Juli, Round Robin 2: Schweiz vs. Ukraine 3-4
Mittwoch, 27. Juli, Round Robin 2: Schweiz vs. Dänemark 21-8 (4 Inn.)
Mittwoch, 27. Juli, Round Robin 2: Schweiz vs. Malta 13-0 (5 Inn.)
Donnerstag, 28. Juli, Round Robin 2: Belgien vs. Schweiz 8-1 (6 Inn.)
Donnerstag, 28. Juli, Round Robin 2: Finnland vs. Schweiz 2-14 (4 Inn.)
Freitag, 29. Juli, Round Robin 2: Schweiz vs. Türkei 13-2 (4 Inn.)
Samstag, 30. Juli, Championship Game: Niederlande vs. Grossbritannien 7-0

Weiterlesen » Softball EM in Spanien

U15 Nati im vierten Schlussrang

Die Schweizer U15-Cadets Baseball Nationalmannschaft nahm diese Woche am U15 European Championship Qualifier Turnier im spanischen Valencia teil. Mit zwei Siegen und drei Niederlagen belegt die Schweiz den guten vierten Rang bei sechs Teilnehmern. Turniersieger wurde Gastgeber Spanien dank eines 13-3 Sieges im Finalspiel gegen Grossbritannien.
Die Mannschaft von Headcoach Dennis Rübenstahl traf im Campo Municipal de Béisbol y Sófbol de Valencia auf Gastgeber Spanien, Israel, die Türkei, Grossbritannien und Belgien. Unter den 16 Spielern, welche die Schweiz in Valencia vertraten, befanden sich mit Jordi Bucher, Jasper Freigang und Florin Kämpfer auch drei Spieler aus der Juniorenabteilung der Challengers. Teil des Coaching Staffs der U15 Nationalmannschaft waren zudem Adrian Kämpfer und Bastian Kämpfer.
Weitere Infos gibt es auf der WBSC Europe Website.
Resultate:

Montag, 18. Juli: Schweiz vs. Spanien 4-14 (6 Inn.)
Dienstag, 19. Juli: Israel vs. Schweiz 13-4
Mittwoch, 20. Juli: Türkei vs. Schweiz 0-15 (4 Inn.)
Donnerstag, 21. Juli: Grossbritannien vs. Schweiz 16-7
Freitag, 22. Juli, 10.30 Uhr: Schweiz vs. Belgien 11-1 (6 Inn.)
Samstag, 23. Juli, 12.00 Uhr, Final: Grossbritannien vs. Spanien 3-13 (6 Inn.)

Weiterlesen » U15 Nati im vierten Schlussrang