Challengers geiwnnen Swiss Cup


Die Challengers machten die Überraschung im diesjährigen Swiss Cup perfekt indem sie die Favoriten Bern Cardinals mit 6-2 schlugen und damit ihren zweiten Cuptitel nach 2004 errangen.
Das Finalspiel war der passende Höhepunkt eines von den Therwil Flyers perfekt organisierten Wochenendes.
Thomas Burger lieferte eine herausstehende Leistung ab, indem er das gesamte Spiel durchpitchte. Seine Verteidigung half ihm dabei mit sehenswerten Spielzügen.
Fünf Hits im vierten und ein Error in achten Inning trugen zu allen nötigen Punkte für die Challengers bei um den Titel zu holen.
Im vorangegangenen Halbfinal besiegten die Challengers die Lausanne Indians mit 19-7, dies unter anderem durch die super Leistung von Starting Pitcher Harry Bregy und Reliever Geovanni Ureña.
Die Meisterschaft nimmt ihren Betrieb wieder am 1.September mit den Playoff Halbfinals auf, wo die Challengers auf den Sieger des Doubleheaders zwischen den Zürich Barracudas und Reussbühl Eagles treffen werden.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.