Challengers gewinnen in Bern

Die Challengers bestehen die Hitzeschlacht in Bern und bezwingen die Bern Cardinals mit 17-4. Damit feiern sie im zwölften Spiel den zehnten Sieg.

Aufgrund der hohen Temperaturen waren vermutlich sämtliche Beteiligten froh, dass der Spielplan für diesen Samstag nur ein Single Game und keinen Doubleheader vorsah. Nach der Achterbahnfahrt im Stadtderby am vergangenen Dienstag, als die Challengers mit drei Runs im neunten Inning die Partie in extremis noch drehten, waren die Zürcher diesmal bemüht, von Beginn weg eine konzentrierte Darbietung abzuliefern. Den Plan setzten sie vorzüglich um und siegten dank der Merck Rule gar vorzeitig.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.