Challengers legen vor

Die Challengers können das Startspiel in der Best-of-five Halbfinalserie gegen die Zürich Barracudas mit 12-10 gewinnen. Sie lagen zwar meist im Hintertreffen, vermochten die Partie aber im siebten Inning zu drehen.

Es ging optimal los für den Dritten der Vorrunde. Nach einem Lead-off Double von Tobias Siegrist brachte Robert Sedin mit einem 2-Run Homerun sein Team sofort in Führung. Die Barracudas hatten allerdings eine passende Antwort parat und zogen sofort wieder gleich. Und im dritten Durchgang zogen sie gar auf 7-3 davon. Die Challengers verpassten es, aus dem Inning zu kommen, während die Offensive des Heimteams weiter auf allen Zylindern lief. Das Team von Headcoach Robert Sedin steckte allerdings nicht auf. Es konnte zunächst den Rückstand halbieren, um dann im siebten Inning vollends die Wende zu schaffen. Drei Hits, vier Walks und ein Error führte zu fünf Runs und einer 12-9 Führung. Die Barracudas brachten im neunten Inning zwar den tying Run bis auf die zweite Base, aber Tobias Siegrist gab mit seinem fünften Strikeout den Sieg nicht mehr aus den Händen.

In einer Partie mit insgesamt 30 Hits stachen Robert Sedin mit vier und Vladimir Mordan de la Rosa mit drei aus einer starken Challengers Offensive heraus. Beide verbuchten zudem wie auch Carlos Nepomuceno und Gabriel Holguin jeweils zwei RBI’s. Bereits am Samstag um 17.00 Uhr geht die Serie im Baseballstadion Heerenschürli mit Spiel 2 weiter.

NLA Playoff-Halbfinal (best-of-five):

  • Spiel 1 – Freitag, 15. September: Zürich Challengers vs. Zürich Barracudas 12-10, Stand 1-0
  • Spiel 2 – Samstag, 16. September, 17.00 Uhr, Heerenschürli: Zürich Barracudas vs. Zürich Challengers
  • Spiel 3 – Samstag, 23. September, Heerenschürli: Zürich Challengers vs. Zürich Barracudas
  • Spiel 4 – Sonntag, 24. September, Heerenschürli: Zürich Barracudas vs. Zürich Challengers (falls nötig)
  • Spiel 5 – tbd, Heerenschürli: Zürich Challengers vs. Zürich Barracudas (falls nötig)
Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.