Challengers ohne Fortune, Halbfinalserie steht 1-1

Die Best-of-five Halbfinalserie zwischen den Challengers und den Zürich Barracudas steht nach zwei Partien 1-1. Nach dem Sieg der Challengers in einem eher wilden Startspiel, setzen sich am Samstag die Barracudas in einer hochklassigen Partie mit 4-1 durch.

Hatten die Challengers am Vorabend noch 13 Hits abgeliefert, setzte ihnen der Gästepitcher Evan Brisentine am Samstag arg zu. Er gab nur vier Hits und einen Walk ab, womit die Runproduktion der Challengers entsprechend litt. Unter diesen Umständen hätten sie einiges Wettkampfglück benötigt, um die Partie zu gewinnen und die Serie auf 2-0 zu stellen. Dieses war ihnen allerdings nicht hold. Die Runs zum 0-2 und 0-3 im sechsten Inning kassierten sie auf einen Wild Pitch und einen Balk und als sie endlich auch mit den Bats begannen Betrieb zu machen, hätte eigentlich mehr als nur ein Run im achten Inning herausschauen müssen. Da nutzte letztlich auch die starke Vorstellung von Pitcher Sandy Patrone nichts, der vier Runs – nur zwei davon earned – und acht Hits abgab bei einem Walk und acht Strikeouts.

Damit steht die Serie 1-1 unentschieden und scheint den erwartet engen Verlauf zu nehmen. Spiel 3 und 4 finden am kommenden Wochenende im Heerenschürli statt. In der zweiten Halbfinalserie steht es ebenfalls 1-1. Der Titelverteidiger Therwil Flyers gewann Spiel 1 gegen die Luzern Eagles mit 12-6, die Zentralschweizer kamen mit einem 9-8 Erfolg aber zum Gleichstand.
NLA Playoff-Halbfinal (best-of-five):

  • Spiel 1 – Freitag, 15. September: Zürich Challengers vs. Zürich Barracudas 12-10
  • Spiel 2 – Samstag, 16. September: Zürich Barracudas vs. Zürich Challengers 4-1, Stand 1-1
  • Spiel 3 – Samstag, 23. September, Heerenschürli: Zürich Challengers vs. Zürich Barracudas
  • Spiel 4 – Sonntag, 24. September, Heerenschürli: Zürich Barracudas vs. Zürich Challengers
  • Spiel 5 – tbd, Heerenschürli: Zürich Challengers vs. Zürich Barracudas (falls nötig)
Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.