Challengers und Eagles teilen Punkte

Die Challengers teilten sich am Samstag im Heerenschürli mit den Luzern Eagles die Punkte. Im ersten Spiel blieben die Challengers mit 6-4 oben auf. Spiel 2 ging dann jedoch mit 5-4 an die Gäste aus der Innerschweiz. Das Team von Headcoach Robert Sedin liegt nun mit fünf Siegen aus acht Spielen auf Rang vier. Als nächstes kommt es zum Stadtderby mit den Barracudas mit zwei Night Games am 8. und 9. Juli auf dem Heerenschürli.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.