Challengers mit dem Rücken zur Wand

So hatten sich die Challengers Spiel 3 der Finalserie gegen den Titelverteidiger Therwil Flyers nicht vorgestellt. Während den Gästen irgendwie alles zu gelingen schien, fanden die Zürcher zu keinem Zeitpunkt ins Spiel. Mit dem 18-5 Sieg verschaffen sich die Flyers einen Matchball für den morgigen Sonntag.
Die Flyers eröffneten das Spiel gleich mit zwei Runs. Dies konnte das Heimteam noch nicht beunruhigen, lagen sie doch in allen gewonnenen Playoffspielen in dieser Kampagne einmal im Rückstand. So verwunderte es nicht, dass das Score nach zwei Innings mit 2-2 wieder ausgeglichen war. Zunächst brachte Tanner Donnels mit einem RBI-Double Tatsuhiko Watanabe nach Hause und Jesus Martinez liess einen RBI-Single folgen. Die Flyers gingen im dritten Inning wiederum mit zwei Runs in Führung, doch statt dem erneuten Ausgleich durch die Challengers folgte im fünften Durchgang die Entscheidung durch die Gäste. Aus fünf Hits und einem Error machten sie fünf Runs zum 10-2.
Was auch immer die Flyers machten, sie machten es zu Gold. Brachten sie ein bisschen Holz an den Ball, resultierte meist ein Hit – am Ende waren es 22 an der Zahl – während beim Heimteam selbst diverse Wechsel das Schicksal nicht abwenden konnten. Zu dominant waren die Flyers an diesem Tag. David Castillo erzielte fünf Hits und drei RBI, Rafael Eigenmann vier Hits und drei RBI und drei weitere Spieler jeweils drei Hits. Bei den Challengers kamen lediglich Tatsuhiko Watanabe und Luigi Cinardi auf zwei Hits, während Thomas Blank zwei RBI verbuchen konnte.
Damit stehen die Challengers in der Pflicht, Spiel 4 gewinnen zu müssen, wollen sie sich noch eine Chance auf den Titelgewinn erhalten. Spielbeginn im Baseballstadion Heerenschürli ist auch am Sonntag um 14.00 Uhr.
NLA Playoff Final Therwil Flyers (3.) vs. Zürich Challengers (4.) (best-of-five): Stand 2-1

  • Samstag, 6. Oktober, Spiel 1, Therwil Känelmatt: Zürich Challengers vs. Therwil Flyers 7-9 (F/10)
  • Sonntag, 7. Oktober, Spiel 2, Therwil Känelmatt: Zürich Challengers vs. Therwil Flyers 3-2
  • Samstag, 13. Oktober, Spiel 3, Zürich Heerenschürli: Therwil Flyers vs. Zürich Challengers 18-5
  • Sonntag, 14. Oktober, Spiel 4, Zürich Heerenschürli: Therwil Flyers vs. Zürich Challengers
  • Samstag, 20. Oktober, Spiel 5, Therwil Känelmatt (falls nötig): Zürich Challengers vs. Therwil Flyers
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.