Juveniles in Embrach ohne Erfolg

Die U12-Juveniles eröffneten den Reigen der Hallenturniere 2019 am Samstag im Zürcher Unterland. Das junge Zürcher Team konnte dabei viel lernen.

Im von den beiden Equipen der Kobras dominierten Turnier landeten die Challengers letztlich auf Rang vier von fünf Teilnehmern. Zwar konnten sie keines ihrer vier Spiele gewinnen, doch vor allem für die Neulinge im Team sind die gemachten Erfahrungen Gold wert. Diese werden sie an den weiteren Hallenturnieren im März in die Waagschale werfen können.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.