Junioren Awards Night

Am Samstag wurde bei den Challengers etwas nachgeholt, was coronabedingt in den letzten beiden Jahren in dieser Form nicht stattfinden konnte. An der Junioren Awards Night wurden die Award Gewinner der U15-Cadets und U12-Juveniles der vergangenen Saison ausgezeichnet. Persönlich.

Den Anfang machte die MVP Auszeichnung bei den U15-Cadets der Saison 2020. Der Preis ging an Joseph Stotz, der in der verkürzten Saison in neun Spielen eine .444 Batting Average, 12 Hits, 1 Homerun und 10 RBI erzielte und als Pitcher eine 2.53 ERA mit 28 Strikeouts in 19.1 Innings pitched bewerkstelligte.

Quasi als Nachfolger zum MVP des U15-Teams der Saison 2021 wurde Jack Siemers ernannt. Er glänzte mit einer .697 Batting Average, 23 Hits, 8 Doubles, 2 Triples und 2 Homeruns mit 9 RBI in elf Spielen. Der Titel als Best Batter ging an Florin Kämpfer, zum Best Pitcher wurde Joseph Stotz ernannt.

Bei den U12-Juveniles ging die MVP-Auszeichnung für die Saison 2021 an Jasper Freigang. Er totalisierte eine Batting Average von .731, 19 Hits, 9 Doubles, 1 Triple, 1 Homerun und 11 RBI in 13 Spielen sowie eine ERA von 2.26 mit einem 5-0 Record und 39 Strikeouts in 22.1 Innings pitched. Der Award als Best Batter ging an Fabrizio Bucher, als Best Fielder wurde Ilai Blickenstorfer geehrt, während Yannick Hobi die Auszeichnung des Most Improved Players erhielt.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.