NLB Heimspiel am Samstag, 1. Liga Heimspiel am Sonntag

Das NLB-Team der Challengers empfängt am Samstag, 25. Juni im Baseballstadion Heerenschürli die Lausanne Indians. Die Hinspiele in Lausanne am 1. Mai wurden eine Beute der Zürcher, die nach den etwas überraschenden Niederlagen der Sissach Frogs gegen die Academy der Zürich Barracudas nun mit den Baselbietern gemeinsam an der Tabellenspitze liegen. Spielbeginn ist um 11.00 und 14.00 Uhr.

Am Sonntag, 26. Juni stehen gleich vier Teams der Challengers im Einsatz. In der NLA kommt es in Therwil zum Spitzenkampf zwischen dem amtierenden Meister und Tabellenführer Therwil Flyers und dem direkten Verfolger Zürich Challengers. Die Zürcher waren in dieser Saison die bislang einzige Equipe, welche dem Titelhalter eine Niederlage zufügen konnte. Die Spitzenspiele finden um 11.00 und 14.00 Uhr in Therwil Känelmatt statt.

Zu einem weiteren Heimauftritt kommt am Sonntag das 1. Liga-Team. Die Challengers treffen im Baseballstadion Heerenschürli um 10.00 und 12.30 Uhr ein weiteres Mal auf die Zürich Eighters.

Die Softball-Equipe reist ebenfalls am Sonntag in die Zentralschweiz, wo der Titelverteidiger auf die Luzern Eagles treffen wird. Die Zürcherinnen reihten seit dem Opening Day nicht weniger als neun Siege aneinander. Darunter befinden sich auch die zwei deutlichen Erfolge in den Heimspielen gegen die Eagles. Die Partien beginnen um 11.00 und 13.30 Uhr in Reussbühl Hinterruopigen.

Auch die U15-Cadets stehen am Sonntag in der Innerschweiz im Einsatz. Die Challengers stehen um 11.00 und 13.30 Uhr den Hünenberg Unicorns gegenüber. Am letzten Vorrundenspieltag der Saison geht es für die Challengers im Fernduell mit den Rümlang Kobras noch um den Gruppensieg, die Qualifikation für die Playoffs ist den Zürchern mit einem Vorsprung von drei Spielen auf die Zentralschweizer aber nicht mehr zu nehmen. Die Partien finden in Hünenberg Rony statt.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.