Präsentation Projekt Neues Heerenschürli

Am Montag, 26. März 07 präsentierte der Zürcher Stadtrat Gerold Lauber anlässlich der GV des Quartiervereins Schwamendingen das Neubauprojekt Sportanlage Heerenschürli erstmals der Öffentlichkeit. Das Projekt stiess bei der Schwamendinger Bevölkerung auf breite Unterstützung.

Der Bau umfasst einerseits mit der Instandsetzung und Erneuerung der Rasensportanlage und andererseits dem Neubau der Hochbauten zwei Teilprojekte. Wie die Vertreter des Sportamtes, von Grün Stadt Zürich und des Amtes für Hochbauten mitteilten, liegt das Dossier bei der gemeinderätlichen Kommission und wird bald dem Gemeinderat vorgelegt. Mit der Baubewilligung rechnet die Stadt im Herbst 2007. Ebenfalls Ende 2007 kommt der Objektkredit von insgesamt 49,96 Millionen Franken – zwei Drittel davon entfallen auf die Erneuerung der Spielfelder (Fussballfelder, Baseballfeld, Skaterpark sowie Grünanlagen), ein Drittel auf den Ersatz der Hochbauten (Garderoben, Restaurant, Werkhof) – vors Volk. Heisst ihn das Stimmvolk gut, werden in der zweiten Hälfte 2008 die Baumaschinen auffahren können. Die Eröffnung der Anlage wird für Anfang 2010 in Aussicht gestellt. Weitere Infos unter www.baseball-zuerich.ch/stadion.asp 

 

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.