Punkteteilung mit dem Leader

Die Challengers erreichten am Streetparade Samstag einen Split mit dem Tabellenführer Therwil Flyers. Der Start ins erste Spiel des Tages gelang dem Team von Headcoach Robert Sedin allerdings nicht wunschgemäss. Die Zürcher sahen sich nach vier Inning mit einem 1-7 Rückstand konfrontiert. Dann aber fanden auch die Bats der Challengers ins Spiel. Die Aufholjagd brachte mit vier Runs im siebten Inning den Ausgleich und im achten Durchgang drehten sie mit zwei weiteren Runs das Spiel ganz. Pitcher Tobias Siegrist warf ein Complete Game und hatte damit massgeblichen Anteil am 9-7 Erfolg.

Mit diesem Comeback hatten die Challengers ihr Pulver dann aber offensichtlich verschossen. Nach der Pause gelang den Flyers ein Start-Ziel-Sieg. Die Baselbieter setzten sich mit 14-2 deutlich durch. Am kommenden Samstag empfangen die Challengers im Kampf um Rang drei die Sissach Frogs im Heerenschürli.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.