Punkteteilung zum Saisonstart

Die Challengers und die Bern Cardinals können die lange Spielpause nicht kaschieren. Letztlich können beide Teams ihren ersten Saisonsieg einfahren. Spiel 1 ging mit 13-7 an die Challengers, die Gäste schnappten sich Spiel 2 mit 10-4.

Die Challengers erwischten einen veritablen Kaltstart. Die Saison hatte kaum begonnen, sahen sie sich bereits mit einem 0-5 Rückstand konfrontiert. Diesen konnten sie jedoch rasch korrigieren. Im fünften Inning brachte Säntis Zeller seine Farben mit einem 2-Run Homerun über die Right Field Mauer erstmals in Führung und im sechsten Inning entschieden die Zürcher mit sechs Runs zum 13-6 die Partie.

Säntis Zeller setzte mit einem Homerun, einem Double und drei RBI’s die Ausrufezeichen. Aber auch Neuzugang David Castillo und Patrick Maier steuerten zwei Hits bei, während Stefan Haltmeier den Win zugesprochen bekam für nur einen unearned Run und zwei Hits in vier Innings.

Die zweite Partie des Tages war dann ein Spiegelbild der ersten. Diesmal zogen die Challengers schon im zweiten Inning auf 4-0 davon. Doch von da weg gelangen ihnen gegen den französischen Nationalspieler Johnatan Mottay keine weiteren Runs mehr. Während die Energiereserven bei den Zürchern langsam weniger wurden, konnten die Berner nachlegen. Die Cardinals kämpften sich wieder in das Spiel zurück und wurden im fünften Inning mit dem Ausgleich belohnt.

Beim 4-4 blieb es bis zum letzten Inning. Konnten die Challengers im achten Inning zuerst den Rückstand mit einem tollen Double Play in extremis verhindern, bot sich dem Heimteam bei einem Out und Runnern auf dritter und zweiter Base die Gelegenheit, das Spiel doch noch in eine günstige Richtung zu lenken. Doch Mottay machte mit zwei Strikeouts auch diese Gelegenheit zunichte und in der letzten Offensive gelang den bis am Schluss hungrigen Gästen mit sechs Runs die Entscheidung.

Tobias Siegrist, Robert Sedin, Leonel Sosa und Säntis Zeller produzierten je zwei Hits. Letztlich verwerteten die Challengers ihre Chancen aber zu wenig, aus elf Hits resultierten nur vier Runs.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.