Saisonende für NLB-Team

Das NLB-Team scheitert im Viertelfinale am Stadtrivalen Zürich Barracudas in zwei Spielen. Liegen sie in Spiel 1 von Beginn weg im Hintertreffen, kostet ein schlechtes Inning Spiel 2. Nach einem starken Saisonstart kam der Mannschaft das Momentum etwas abhanden.

Zwar blieben die Challengers in Spiel 1 immer in Schlagdistanz, den Rückstand von vier Runs aus dem ersten Inning der Barracudas vermochten sie jedoch nie mehr ganz wettzumachen. Das Spiel des Heimteams harzte sichtlich. Die Offensive kam nicht wie gewohnt in Fahrt, die Pitcher liessen zu viele Walks zu und die Defensive streute immer wieder Fehler ein. Aus dem 0-4 wurde dank einem Sacrifice Fly von Kurt Kovac und einem RBI-Groundout von Armin Blickenstorfer ein 2-4 und im vierten Inning schien eine Rückkehr in die Partie möglich, als die Challengers mit sechs Runs auf 8-10 verkürzten. Doch schon im nächsten Schlagdurchgang zogen die Barracudas wieder auf 14-8 davon und siegten letztlich klar mit 16-10. Auf Seiten der Challengers verzeichneten Adderly Sarmiento und Thomas Landis je zwei Hits.

In der zweiten Partie zeigten sich die Challengers verbessert. Sie erzielten 10-8 Hits, während die Gäste in der Verteidigung vier Errors mehr produzierten, und verloren das Spiel dennoch. Zum Verhängnis wurde den Challengers das dritte Inning, in dem die Barracudas mit vier Hits, drei Walks und einem Hit by Pitch acht Runs machten. Mit einem RBI-Double von Nick Siemers, einem seiner insgesamt vier Hits, einem Error und einem RBI-Groundout von Armin Blickenstorfer verkürzten die Challengers sofort auf 4-8 und im fünften Inning gelang Kurt Kovac nach einem Wild Pitch das 5-8. Die Barracudas schafften ihrerseits nochmals drei Runs, sodass die drei Runs der Challengers im sechsten Inning die letzten der Saison 2022 bleiben sollten. Die Barracudas gewannen auch die zweite Partie mit 11-8 und ziehen in den Halbfinal ein, während für die Challengers die Saison zu früh zu Ende geht.

Nach einem gelungenen Saisonstart, welcher das Team in der Tabelle auf Rang zwei brachte, zeigte die Formkurve zuletzt eher nach unten. In den Viertelfinale gelang die Trendwende nicht.

NLB Playoff-Viertelfinal Zürich Barracudas (3.) vs Zürich Challengers (2.), Endstand 2-0 (best-of-three):

Spielplan:

  • Samstag, 27. August, Zürich Heerenschürli, Game 1: Barracudas vs. Challengers 16-10
  • Samstag, 27. August, Zürich Heerenschürli, Game 2: Barracudas vs. Challengers 11-8
Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.