Softball-Team in Bern erfolgreich

Das Softball-Team musste heute Samstag nach Bern reisen, wo es auf den Tabellenletzten Bern Cardinals traf. Die Challengers, selber mit zuletzt acht Niederlagen in einer Negativspirale, taten etwas für die Moral und feierten zwei Siege auf der Allmend. Ging die erste Partie noch mit 14-5 recht deutlich zu Gunsten der Zürcherinnen aus, war das zweite Spiel bis zum letzten Out spannen. Mit 14-13 blieben auch hier die Gäste aus Zürich siegreich. Vor den drei letzten Partien gegen die Wil Devils liegen die Challengers nun mit fünf Siegen und zwölf Niederlagen auf Rang fünf, auf dem sie die Meisterschaft 2016 auch beenden werden. Die Qualifikation für die Playoffs war schon vor dem Spiel in Bern rechnerisch nicht mehr möglich.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.