Softballerinnen bezwingen Cardinals

Die Challengers gewinnen zum fünften Mal in Folge. Gegen die Bern Cardinals gelingen ihnen mit 16-9 und 18-8 zwei ungefährdete Erfolge.

Das erste Inning sah auf beiden Seiten je sieben Runs. Von da an aber zogen die Challengers unaufhaltsam davon. Anouk Lkharrazi brachte ihre Farben mit einem 2-Run Double 9-7 in Führung und im dritten Inning besorgten Leandra Simitovic mit einem RBI-Bunt Single, Isabelle Tan mit einem 2-Run Double und Molly Mullens mit einem RBI-Groundout zum 14-7 die Entscheidung.

Ex-Cardinals Spielerin Tamara Ammeter erzielte zwei Hits und drei RBI, Leandra Simitovic verbuchte zwei Hits, zwei RBI und drei Runs und Anouk Lkharrazi sorgte für drei RBI.

Fast eine Kopie der ersten Partie folgte in Spiel 2. Wiederum gab es einen ausgeglichenen Spielbeginn, ehe die Zürcherinnen vehement auf die Siegerstrasse einbogen. Diesmal setzten sie sich mit 18-8 bereits nach vier Innings durch. Mit diesen zwei Erfolgen liegen die Challengers in der Tabelle auf dem zweiten Platz mit nunmehr fünf Siegen und einer Niederlage.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.