Softballerinnen entthront

Die Challengers leisten bis zum letzten Out nochmals erheblichen Widerstand, unterliegen den Wittenbach Panthers aber auch im dritten Spiel der Finalserie. Die Panthers hingegen feiern eine Premiere und werden im fünften Jahr ihres Bestehens zum ersten Mal Schweizer Softballmeister.

In diesem dritten Finalspiel zeigten sich die Panthers nicht unwiderstehlich. Ihre Offensive kam bei Weitem nicht so in Entfaltung wie in den ersten beiden Partien dieser Finalserie. Dies lag einerseits womöglich an der Nervosität mit dem ersten Titel der Vereinsgeschichte vor Augen, andererseits an der starken Leistung von Challengers Pitcherin Karen Heimgartner. Allerdings erhielt sie weder von ihrer Defense noch von der Offense den nötigen Support, um die Saison nochmals verlängern zu können. Den Challengers unterliefen zu viele kleine Fehler, um die Serie nochmals in eine andere Richtung lenken zu können.

Zwar antworteten sie auf den frühen 0-3 Rückstand mit zwei Runs im dritten Inning, Spannung kam aber nur kurzzeitig auf. Wie hätten die Panthers wohl im weiteren Verlauf der Partie reagiert, hätten sie den Abstand nicht umgehend wieder erhöhen können? Den Ostschweizerinnen gelangen zunächst das 4-2 und aufgrund eines kostspieligen Fehlers in der Challengers Abwehr ebenfalls im dritten Inning noch zwei zusätzliche Runs zum 6-2, ein weiterer Fehler im vierten Durchgang führte zum 7-2. Mit zwei Outs im letzten Schlagdurchgang bäumten sich die Challengers ein letztes Mal auf. Nach Hits von Taylor Mc Cants und Leandra Simitovic gelang Carmen Lutz-Demetz ein 2-Run Double, dem Simona Cellar noch einen RBI-Single zum 5-7 folgen liess. Doch mit dem tying Run an der Platte bewerkstelligten die Panthers das letzte Out, womit die erste Meisterparty in der Vereinsgeschichte beginnen konnte.

Softball Playoff-Final Zürich Challengers (2.) vs. Wittenbach Panthers (1.), Endstand 0-3 (best-of-five):

  • Sonntag, 11. September, Zürich Klopstockwiese, Game 1: Challengers vs. Wittenbach Panthers 0-6
  • Sonntag, 11. September, Zürich Klopstockwiese, Game 2: Wittenbach Panthers vs. Challengers 16-6
  • Samstag, 17. September, Wittenbach Grüntal, Game 3: Challengers vs. Wittenbach Panthers 5-7
Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.