Startniederlage am Softball Europacup

Das Europacup Abenteuer beginnt für das Softball-Team der Challengers mit der erwarteten Niederlage gegen den Turnierfavoriten Olympia Haarlem. Die Holländerinnen brauchen aber bis zum dritten Inning, um die Partie zu entscheiden.

Nach zwei Innings stand es überraschenderweise lediglich 2-0 für die Holländerinnen. Die Challengers Defense hielt dem Angriffsdruck stand und Gastspielerin Danielle Ten Donkelaar gab in zwei Innings drei Hits und nur zwei Runs ab, einer davon earned. Im dritten Durchgang zeigte das Team von Olympia Haarlem jedoch sein Potential auf. Mit sage und schreibe acht Extra-Base Hits, darunter je ein Homerun und ein Triple, schraubten sie das Score auf 11-0, was reichte, um die Partie nach vier Innings aufgrund der Mercy Rule zu beenden. Den einzigen Hit für die Challengers erzielte Carmen Lutz-Demetz im ersten Inning.

Morgen Dienstag geht es um 10.00 Uhr erneut in Legnano gegen die belgische Equipe der Chicaboo’s.

Spielplan XXIX. ECWCW, Saronno / Legnano / Bovisio Masciago:

  • Montag, 16. August, 10.00 Uhr: Olympia Haarlem vs Zürich Challengers 11-0 (4 Inn.)
  • Dienstag, 17. August, 10.00 Uhr: Zürich Challengers vs. Chicaboo’s , Feld 2 Legnano
  • ab Dienstagmittag, 17. August: Zwischenrunde

Weitere Informationen, das Play-by-play sowie den Live Stream gibt es auf der Homepage der European Softball Federation zu finden.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.