Wichtiger Sweep für das NLB-Team im kleinen Derby

Im Kampf um die Playoffqualifikation gelang dem NLB-Team im kleinen Stadtderby gegen die Zürich Lions ein wichtiger Schritt. Sie besiegten den Stadtrivalen mit 5-2 und 11-3 und distanzieren somit die Lions in der Tabelle um zweieinhalb Spiele und liegen neu auch zwei Partien vor den Embrach Mustangs.

Die Challengers legten schon im ersten Inning zwei Runs vor. Die Führung hielt zwar nicht lange, aber auf den Ausgleich der Lions antworteten die Challengers mit drei weiteren Runs zum 5-2. Dieses gaben sie nicht mehr Preis. Oli Christen und Kurt Kovac liessen in sieben Innings nur fünf Hits und zwei Runs zu, wobei der Win an Reliever Kovac ging, der in vier Innings auch vier Strikeouts erzielte.

Das Team von Coach Santo Figueroa Castillo benötigt somit aus den letzten drei Spielen noch einen Sieg, um sich definitiv Rang 2 zu sichern. Am Freitagabend, 21. August treffen die Challengers im Baseballstadion Heerenschürli auf den Tabellenführer Zürich Barracudas, am Samstagmorgen, 22. August kommt es zum Duell mit den Embrach Mustangs.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.