Zwei deutliche Siege für die Challengers

Die Challengers bezwingen den Tabellenletzten Wil Devils zweimal klar. Damit verbessert sich der amtierende Meister in der Tabelle auf Rang vier.

Hatten die Challengers mit drei Siegen aus sieben Spielen einen durchzogenen Saisonstart, wollten sie mit zwei guten Leistungen die zweite Saisonhälfte einläuten. Dies gelang weitgehend. Die erste Partie war schon nach drei Innings entschieden, in denen sich die Zürcher eine komfortable 11-1 Führung erarbeiteten. Im siebten Inning war das Spiel beim Stand von 14-1 dann endgültig vorbei.

Robert Sedin gelangen drei Hits und fünf RBI mit drei Runs, Säntis Zeller lieferte zwei Hits und drei RBI mit drei Runs, während Stefan Haltmeier in sechs Innings nur einen unearned Run, einen Hit und einen Walk abgab bei acht Strikeouts.

In Spiel 2 hielten die Devils zunächst besser mit. Mehr noch, die Ostschweizer gingen mit einem Solo Homerun von Mario Idelfonso im dritten Inning in Führung und Gian Gardoni erhöhte in Durchgang vier auf einen Wild Pitch auf 2-0. Die Challengers benötigten etwas Zeit, bis sie gegen Pitcher Joshua Keithly die richtigen Mittel fanden. Ein Sac Fly von Tanner Donnels und ein Homerun von Tobias Siegrist brachten den Zürchern im fünften Inning die 3-2 Führung. Diese bauten sie in der Folge weiter aus, bis das Scoreboard letztlich einen 10-2 Sieg der Challengers zeigte.

Tanner Donnels und Tobias Siegrist erzielten je drei Hits, Carlos Nepomuceno deren zwei, einer davon ein Triple, während Francisco Colindres einen 2-Run Single beisteuerte. Simon Steffen holte sich den Win, nachdem er zwei Runs und vier Hits mit vier Walks und fünf Strikeouts in fünf Innings zuliess. Die Reliever Tobias Siegrist, Sandy Patrone und Patrick Maier gaben keine Hits mehr ab.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.