1. Liga-Team mit Premiere

2016-04-02 17.50.08

Das auf diese Saison hin neu eigenständige 1. Liga-Team der Challengers zeigte am Samstag, 2. April im Baseballstadion Heerenschürli einen vielversprechenden Einstand. Bei der Premiere gegen die Zürich Barracudas fing sich das Team von Coach Adderly Sarmiento nach einem nervösen Beginn. Der frühe 0-5 Rückstand wog jedoch zu schwer, am Ende resultierte eine 6-12 Niederlage. Andreas Rüdisühli blieb es vorbehalten, den ersten Run der Saison zu scoren. Auch im zweiten Spiel gegen die SG Eagles/Unicorns sahen sich die Zürcher nach drei Innings mit einem 0-6 Rückstand konfrontiert. Doch im vierten Inning schickten sie elf Batter an die Platte. Dem ersten Run durch David Genolet liessen sie sechs weitere folgen und übernahmen mit 7-6 erstmals die Führung. Den Zentralschweizern gelang im vorletzten Inning noch der Ausgleich, sodass gleich am ersten Spieltag die Extra Innings beansprucht werden mussten. Gegen den Closer der Eagles war jedoch kein Kraut mehr gewachsen, sodass Eagles Urgestein Jerome Müller im Zusatzinning der winning Run zum 8-7 für die Luzerner gelang.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.