1. Ligisten schrammen am Sieg vorbei

Das 1.Liga-Team hatte am Sonntag eine schwere Aufgabe, denn sie mussten in Sissach gegen die beiden besten Teams der Westgruppe antreten, die Sissach Frogs und die Solothurn Bucaneros. Und es fehlte nur ganz wenig für eine kleine Sensation. Gegen die Frogs führten die Challengers vor dem letzten Inning mit 12-4, brachen dann aber komplett ein, schafften kein Out mehr und mussten sich letztlich doch noch 12-13 geschlagen geben.

Gegen die Bucaneros war dann die Luft draussen. Umso mehr als sich Starting Pitcher Adrian Kämpfer beim Warm-up leicht verletzte und im dritten Inning die Segel ganz streichen musste. Während die Bucaneros die Bälle wegbeförderten, die in der Nähe der Strikezone waren, schaffte es kein Zürcher Baserunner weiter als die zweite Base. Folgerichtig endete die einseitige Partie 20-0 für die Bucaneros. Für die Challengers stehen noch die Platzierungsspiele an, diese sind allerdings noch nicht terminiert.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.