Auch zweites Stadtderby an die Barracudas

Nach der Niederlage am Freitag Abend gab es für die Challengers auch am Sonntag im zweiten Stadtderby keinen Ertrag. Zu Beginn sah es allerdings noch gut aus. Das Team von Headcoach Clayton Carson ging gleich im ersten Inning mit 1-0 in Front. Jesus Martinez brachte mit einem Sac Fly Robert Sedin nach Hause. Im fünften Abschnitt erhöhten die Challengers auf 2-0, als Säntis Zeller Thomas Burger über die Homeplate brachte. Wegen eines Baserunning Fehlers verpassten sie es jedoch die Führung weiter auszubauen. Das rächte sich. Im sechsten Inning führten drei Hits und gleich mehrere Fehler in der Defensive zu vier Runs für die Barracudas, womit sich die Challengers gleich selber das Genick brachen und schlussendlich mit 5-2 verloren. Damit liegen sie in der Tabelle mit zwei Siegen lediglich auf Rang fünf.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.