Cadets beschliessen Vorrunde mit zwei Wins

Für die U15-Cadets war schon vor dem abschliessenden Duell mit den Hünenberg Unicorns klar, dass sie nach der Sommerpause in den Playoffs mit den Gegnern aus der Westgruppe und dem Kantonsrivalen Rümlang Kobras die Medaillen um die diesjährige Schweizermeisterschaft ausspielen werden.

Dies gab dem Coaching Staff etwas Raum, um gegen einen guten Gegner das eine oder andere auszuprobieren. Die Unicorns nutzten ihre Gelegenheiten und gingen entsprechend in Führung. Selbst nachdem die Zürcher zurück im Spiel waren, übernahmen die Zentralschweizer im vierten Inning mit 9-8 noch einmal den Lead. Es brauchte dann aber nach einem Wild Pitch, der zum Ausgleich durch Joseph Stotz führte, einen Steal auf Home von Niilo Benz und einen 2-Run Double von Leon Wirth zum 12-9 sowie ein Strikeout gegen den letzten Batter der Unicorns bei geladenen Bases im fünften Inning, um den Sieg sicherzustellen.

Das zweite Spiel wurde zu einer etwas deutlicheren Angelegenheit. Die Challengers gewannen dieses mit 19-4. In den Playoff-Halbfinals wird es somit zum fast schon alljährlichen Duell mit den Therwil Flyers kommen, die in der Westgruppe ungeschlagen an der Tabellenspitze liegen. Im anderen Halbfinale werden sich die Rümlang Kobras und die Geneva Dragons gegenüberstehen.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.