Dritte Mannschaft unterliegt den Eighters

Das 1.Liga-Team beginnt im Derby gegen die Zürich Eighters zwar gut, verliert dann aber zunächst den Faden und letztlich auch beide Partien. Damit beträgt der Vorsprung der Challengers in der Tabelle nur noch ein Spiel.

Im bereits fünften Aufeinandertreffen der beiden Stadtclubs gelang den Challengers im ersten Durchgang mit vier Hits und fünf Runs ein optimaler Start und die Defense um Pitcher Denyo Benz liess in den ersten drei Innings keine gegnerischen Erfolgserlebnisse zu. Im vierten Inning meldeten sich auch die Eighters zum Dienst. Mit gleich vier aufeinanderfolgenden Hits eröffneten sie den Angriff und machten Run um Run gut.

Zwar vermochten die Challengers im fünften Inning mit einem RBI-Single von Jack Siemers und zwei RBI von Wayne Testino, der einen neuen Altersrekord als ältester Spieler in einem Meisterschaftsspiel auf dem Heerenschürli aufstellte, noch einmal Gegensteuer zu geben, die Eighters holten das 7-9 aber umgehend auf und setzten sich auch dank einiger Fehler in der abbauenden Defensive der Challengers im letzten Inning mit 15-9 durch.

Nachdem die Challengers die drei ersten Direktduelle der Saison gewonnen hatten und sich so in der Tabelle einen guten Vorsprung erarbeitet hatten, scheinen nun jedoch die Eighters die Vorteile auf ihre Seite gebracht zu haben. Denn auch in der zweiten Partie des Tages holten sie sich mit 24-9 den Sieg auf souveräne Art und Weise.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.