Cadets bleiben sich treu

Die U15-Cadets der Challengers beenden auch ihren zweiten Spieltag mit einer Punkteteilung. In Embrach setzte es je einen Sieg und eine Niederlage ab. Das Startspiel gegen die Gastgeber der Black Hawks im Zürcher Unterland wurde mit 17-4 eine sichere Beute der Challengers. Sie scorten regelmässig, wenn auch das eine oder andere Mal mit der unfreiwilligen Unterstützung des Gegners, und blieben in der Defensive solid.

Ein weit grösserer Brocken wartete in der zweiten Partie auf die Challengers. Die Rümlang Kobras gewannen schon am Opening Day die Direktbegegnung mit 7-2 klar. Und auch im zweiten Vergleich blieb der Klassenunterschied bestehen. Die Challengers erhielten Anschauungsunterricht von den in allen Belangen einfach eine Spur besseren Kobras, die sich letztlich mit 13-4 durchsetzten.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.