Cadets mit Split bei der Premiere

Die U15-Cadets der Challengers bestritten am Sonntag, 29. April in Wil ihren ersten Spieltag als eigenständiges Team. In der letzten Saison bildeten sie mit den Romanshorn Submarines und den Jona Bandits noch eine Spielgemeinschaft. Nun kam es zur Premiere gleich zur Begegnung mit der neuen SG Submarines/Vikings. Diesen Vergleich gestalteten die Challengers mit 11-4 siegreich.

In Spiel 2 standen die Challengers den Wil Devils gegenüber. Die Offensive kam dabei nicht zur Entfaltung, weshalb das Scoreboard am Ende ein klares 0-7 zu Gunsten der Ostschweizer anzeigte. Am nächsten Samstag geht es für die Challengers in Embrach weiter.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.