Challengers erfüllen Pflicht

Die Challengers gewinnen beim Tabellenletzten Wil Devils zweimal und sind dem Spitzentrio in der Tabelle weiter auf den Fersen.

Die Zürcher gingen die Pflichtaufgabe bei den Wil Devils konzentriert an und sicherten sich die zwei budgetierten Siege. Nach einem 7-2 Erfolg gelang ihnen noch ein 12-0 Sieg. Damit qualifiziert sich der Titelhalter auch rein rechnerisch für die Playoffs. Die Zürcher können von den fünftplatzierten Sissach Frogs nicht mehr überholt werden.

Da der Leader Therwil Flyers in Bern eine Niederlage kassierte, verringerten die Zürcher gar den Rückstand auf die Tabellenspitze auf eineinhalb Spiele. Bei den noch ausstehenden Direktbegegnungen gegen die drittplatzierten Eagles und die zweitplatzierten Barracudas liegt eine Verbesserung in der Tabelle und ein möglicher Heimvorteil für die Playoff-Halbfinals weiterhin in Reichweite.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.