Challengers legen vor im Softball-Halbfinal

Die Challengers gewinnen nach anfänglichen Schwierigkeiten das Startspiel in der best-of-three Halbfinalserie gegen den Titelhalter Zürich Barracudas etwas zu klar mit 16-6. Am Sonntag geht es auf der Klopstockwiese um den Finaleinzug.

Es sind zwar die Challengers, die nach einem RBI-Double von Carmen Lutz-Demetz im ersten Inning in Führung gehen. Doch schon mit dem ersten Pitch im zweiten Durchgang gelang dem Titelverteidiger der Ausgleich. Amy Mathis erzielte einen Solo-Homerun. Und die Barracudas legten gleich drei weitere Runs nach. Die Challengers gewannen zwar zwei der drei Direktvergleiche in dieser Saison, gegen die junge Pitcherin Antonia Scholz bekundeten sie aber etwelche Mühe, um Zählbares aufs Scoreboard zu bringen. Erst im vierten Inning löste sich der Knoten. Bei geladenen Bases gelang Karen Heimgartner ein etwas glücklicher RBI-Single und mit einem 2-Run Single von Taylor Mc Cants stand die Partie 4-4, bevor Carmen Lutz-Demetz mit einem RBI-Double ihre Farben gar in Führung brachte.

Die Gäste erzielten noch fünf weitere Runs zum 10-4 und sie beantworteten zwei Runs des Gegners mit einem 2-Run Double von Isabelle Tan. Mia Matas und Taylor Mc Cants erhöhten den Vorsprung im siebten Durchgang auf 16-6, was in der best-of-three Serie den ersten Sieg bedeutete. Dieser fiel etwas zu hoch aus, hatten die Challengers doch das Wettkampfglück in der einen oder anderen Szene auf ihrer Seite, denn die Defense der Barracudas zeigte gleich einige schöne Aktionen. Das Highlight war ein spektakulärer Diving Catch von Center Fielderin Mariah Jameyson.

Taylor Mc Cants nahm ihre gute Form aus dem Europacup mit in die Playoffs. Sie ging 4-von-6 mit vier RBI, während Carmen Lutz-Demetz drei Doubles und vier RBI gelangen und Anouk Lkharrazi drei Runs scorte. Karen Heimgartner gab in sechs Innings nur einen earned Run ab und erzielte elf Strikeouts.

Softball Playoff-Halbfinal (best-of-three): Zürich Challengers (2.) vs. Zürich Barracudas (3.), Stand 1-0

  • Spiel 1 – Samstag, 11. September, 12.00 Uhr, Rümlang Rümelbach: Zürich Barracudas vs. Zürich Challengers 6-16
  • Spiel 2 – Sonntag, 12. September, 12.00 Uhr, Zürich Klopstockwiese: Zürich Challengers vs. Zürich Barracudas
  • Spiel 3 – Sonntag, 12. September, 14.30 Uhr, Zürich Klopstockwiese (falls nötig):  Zürich Challengers vs. Zürich Barracudas
Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.