Derby Niederlage

Die Challengers unterliegen im Derby am Mittwochabend den Zürich Barracudas nach einem veritablen Fehlstart mit 8-11. Den 1-8 Rückstand im zweiten Inning können sie trotz Aufholjagd nicht mehr korrigieren.

Zwar kamen die Challengers im vierten Inning dank fünf Runs noch einmal in Schlagdistanz, der Bullpen der Barracudas brachte den Sieg für die Fische aber letztlich über die Runden.

Tanner Donnels ging 3-von-3 mit einem Sacrifice Fly und Robert Sedin, James Sanders und Leonel Sosa Marte erzielten je zwei Hits für die Challengers. Am Sonntag stehen die zwei nächsten Spiele an, die Challengers reisen zu den Cardinals nach Bern.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.