Dritte Mannschaft mit zwei Niederlagen im Heerenschürli

Das 1. Liga-Team konnte am Samstag erstmals in dieser Saison im heimischen Baseballstadion Heerenschürli antreten. Von Erfolg gekrönt war der Auftritt allerdings nicht.

In der ersten Partie gegen die Barracudas Academy wurden die Challengers zu Beginn regelrecht überfahren. Nach zwei Innings lagen sie 0-16 im Hintertreffen, am Ende ging die Begegnung mit 0-19 deutlich verloren. Dominic Messerli gelang der einzige Challengers Hit, Florin Kämpfer konnte den Gegner zumindest etwas Einbremsen, indem er in drei Innings vier earned Runs und drei Hits ab bei fünf Walks und fünf Strikeouts.

Im zweiten Spiel gegen die SG Pirates gelang der Start wesentlich besser. So gelang Kai Driessen nach einem Sac Fly von Luke Kodisch im zweiten Inning der Ausgleich zum 1-1. Den Pirates gelangen aber in der zweiten Hälfte des zweiten Durchgangs sechs Runs, womit sie vorentscheidend auf 7-1 davonziehen konnten. Die Challengers konnten den Rückstand durch einen Sac Fly von Florin Kämpfer und einen 2-Run Double von Adrian Kämpfer noch verkürzen, mussten sich aber letztlich mit 4-8 geschlagen geben. Joseph Stotz gab in 2.1 Innings nur einen Run und drei Hits ab.

Am Samstag treffen die Challengers an ihrem nächsten Spieltag auf die Embrach Mustangs.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.